Einträge von Ralph Hoffmann

Cash-und-Debt-Free-Klausel bei M&A-Transaktionen

Bei den meisten Unternehmenstransaktionen wird eine Kaufpreisanpassung auf Basis einer Cash-und-Debt-Free-Klausel vereinbart. Viele Inhaber können mit dieser Bezeichnung wenig bis gar nichts anfangen. Das ist nicht nur der Tatsache geschuldet, dass die Bezeichnung aus dem Englischen stammt, sondern liegt hauptsächlich daran, dass das Zusammenspiel von Unternehmensbewertung und Kaufpreisdefinition und seine Folgen für die Kaufpreisabgrenzung bei […]

Der Kaufvertrag: Gestaltungsmöglichkeiten von Unterschrift und Vollzug

Beim Unternehmensverkauf bildet der Kaufvertrag das Herzstück der Verhandlung, denn er beinhaltet alle finalen Vereinbarungen und Regelungen zwischen den Parteien. Doch so wichtig er ist, so groß sind auch die Verständnisprobleme, vor die er viele Inhaber stellt. Besonders die Möglichkeiten und Zusammenhänge der Unterschrift und des Vollzugs des Kaufvertrags sind kompliziert und erklärungsbedürftig. Denn hier […]

Das Problem der zukünftigen Geschäftsführung beim Verkauf an einen Finanzinvestor

Viele Finanzinvestoren zeigen in den letzten Jahren verstärkt Interesse an der Übernahme von kleineren und mittleren Unternehmen. Allerdings wird dabei immer wieder die zukünftige Geschäftsführung zum Problem. Die meisten Beteiligungsgesellschaften sind personell dünn besetzt. In vielen Fällen können sie die Geschäftsführung zwar kurzfristig übernehmen, verfügen aber selten über einen geeigneten Kandidaten aus den eigenen Reihen […]

Beispiel und Inhalte eines Asset-Deals beim Unternehmensverkauf

Wenn eine Personengesellschaft oder ein Einzelunternehmen verkauft wird, dann heißt die entsprechende Vertrags- und Transaktionsform „Asset-Deal“. Der Fachbegriff hat sich auch in der mittelständischen Transaktionspraxis durchgesetzt, da die deutsche Übersetzung „Einzelrechtsnachfolge“ etwas lang und sperrig ist. In diesem Fachbeitrag gehen wir auf die wesentlichen Inhalte eines Asset-Deals ein.   Beispielhafte Inhalte eines Asset-Deal-Unternehmenskaufvertrags Im Rahmen […]

Bereinigung der Jahresabschlüsse für einen Unternehmensverkauf

Sobald Inhaber entschieden haben, ihre Firma zu verkaufen, kommt umgehend die Frage auf: Was ist meine Firma wert? Zu ihrer Beantwortung schicken sie uns häufig ihre Jahresabschlüsse. Die allein sind allerdings selten wirklich aussagekräftig und können einem Käufer in der Regel nicht kommentarlos zur Verfügung gestellt werden. Das liegt schlicht und einfach daran, dass viele […]

Verkauf eines Start-ups

Verkauf eines Start-ups Häufig durchleben Inhaber in der Aufbauphase einige Höhen und Tiefen. Besonders in den tiefen Tälern kommen viele auf die Idee, ihr Start-up zu verkaufen. Leider gestaltet sich dieses Unterfangen häufig viel problematischer als erwartet. Vor allem der Versuch, das Unternehmen zu 100 Prozent zu verkaufen, ist selten bis nie von Erfolg gekrönt. […]

Erfolgsabhängiger Kaufpreis (Earn-outs) bei Unternehmenskaufverträgen

Wenn es den Parteien schwerfällt, sich auf einen finalen Unternehmenskaufvertrag zu einigen, ist häufig eine Kaufpreisgestaltung mittels Earn-outs das Resultat. Eine Earn-out-Klausel innerhalb eines Kaufvertrags bestimmt, dass ein Teil des Kaufpreises nicht sofort, sondern erst zu einem späteren Zeitpunkt gezahlt wird, und zwar abhängig vom Geschäftserfolg. Auch wenn viele Inhaber zu Beginn eines Verkaufsprozesses eine solche Regelung […]

Erfahrungen mit strategischen Käufern beim Firmenverkauf

Mit die größte Käufergruppe auf dem Unternehmensmarkt sind strategische Käufer. Darunter versteht man andere gewerbliche Unternehmen – häufig größere Konzerne –, die durch den Zukauf expandieren möchten. Bei dieser Käufergruppe gibt es einige Besonderheiten, die verkaufsinteressierte Inhaber kennen sollten, damit ein Verkauf sich erfolgreich gestaltet – von den Verhandlungen über den gesamten Verkaufsprozess bis hin […]

Management-Buy-in (MBI) im Mittelstand

Die Branche der Unternehmensverkäufe ist geprägt von Anglizismen. In jüngster Zeit hat der Begriff des Management-Buy-in (kurz und nachfolgend „MBI“ genannt) Hochkonjunktur. Viele Inhaber können mit diesem Begriff und vor allem mit der Abkürzung MBI herzlich wenig anfangen. Deshalb erklärt der nachfolgende Fachbeitrag den Begriff und seine Historie, bevor er – auf der Basis unserer […]